rotes Kleid von Ralph Lauren

Dress to impress

Das Christkind kommt so sicher wie die Silvesterparty auch. Die große Frage: Was ziehe ich an zum Fest? Damit an beiden Tagen modisch nichts schief gehen kann, hier ein paar Ideen.

Das schwarze Cocktailkleid von Laurel mit kegelförmigem Schnitt wirkt gleichermaßen zeitlos wie zeitgemäß. Raffinierte Details wie Cut-Outs machen den femininen Reiz aus. Material: 82% Triacetat, 18% Polyester

Cocktailkleid von Laurel

 

Inszeniert die weibliche Figur atemberaubend schön! Vorne in Wickel- Optik, akzentuiert von edel fallenden Volants und einem seitlich platzierten Ripsband, das die Taille betont. 95% Polyester, 5% Elasthan, rotes Wickelkleid von HEINE

Wickelkleid von Heine

 

 

Kleid mit Animal-Print von Zara aus 5% Polyester, 5% Elasthan

 

Kleid im Animalprint von ZARA

 

 

Verzierter Overall bei ASOS mit Blumenverzierung am Oberteil  und tiefenV-Rückenausschnitt, aus 100% Baumwolle

Overall bei ASOS

 

 

Traumhaft elegante Pumps mit Spitze, Ferse und Absatz aus Lack  von Noah Shoes. Futter aus Microfaser und bequeme flexible Laufsohle. Absatzhöhe: 8,5 cm.

extravagante Pumps von NOAH

 

Vegane Handtasche von Matt & Nat Pool gesehen bei veganbasics

Handtasche in Rot

 

 

Passend dazu

fluegel
Silberanhänger Flügel von Patrik Muff. Die filigranen Ösen und Ketten aus Sterlingsilber und 750er Gold werden im Atelier Muff, die Porzellan-Anhänger in den Werkstätten von Nymphenburg in reinster Handarbeit gefertigt

 

entenfilet_header

Vegane Entenfilets á la Pete

Normalerweise sind solche Fleischersatz-Gerichte nicht mein Geschmack. Aber ab und zu habe ich dann doch Appetit auf ein veganes „Vleisch“gericht. Und dieses Rezept von boutique-vegan.com hat mich angemacht. Einfach lecker!

krauterwiese

LOGOCOS Naturkosmetik

LOGOCOS Naturkosmetik AG zieht sich vom chinesischen Markt zurück. Der führende Hersteller bio-veganer Naturkosmetik reagiert konsequent auf die Tierversuchsproblematik. Diese Meldung ging am 27.11. über den Ticker. Die LOGOCOS Naturkosmetik AG wird sich mit all ihren Marken aus dem chinesischen Markt zurückziehen und schon zum 1. Dezember 2013 keine Waren mehr nach China liefern. Ulrich Grieshaber, Inhaber und Geschäftsführender Vorstand der LOGOCOS Naturkosmetik AG zieht damit Konsequenz aus der unbeweglichen Haltung der chinesischen Behörden in Sachen Tierschutz. Nachdem ihm persönlich bekannt geworden war, dass zur Registrierung von Kosmetikprodukten in China trotz anderslautender Äußerungen tatsächlich Tierversuche verlangt werden, hat Ulrich Grieshaber schnell reagiert. LOGOCOS hat nach Wegen gesucht, auf die Behörden in der Volksrepublik China positiven Einfluss zu nehmen und die Umstellung auf alternative Testmethoden erwirken zu können. Heute ist klar, dass ein erhofftes, tierversuchsfreies Verfahren zur Überprüfung von Kosmetikprodukten auch in absehbarer Zeit in China nicht eingeführt wird. Zu LOGOCOS gehören die Marken  LOGONA, Heliotrop, SANTE und Fitne.

Kompliment an den Inhaber, Ulrich Grieshaber. Er hat eine mutige Entscheidung getroffen hat, verzichtet laut sueddeutsche.de auf einen zweistelligen Millionenbetrag. Aber gerade das zeigt, wie authentisch das Unternehmen hinter seinen Werten steht.