homepage_slider_07

Abgefahren!

Die  Spannweite marokkanischen Wohnens vom Prunk und der Gediegenheit der Paläste zur Funktionalität nomadischen Lebens übersetzt KHMISSA in ein modernes Konzept: hochwertige, handwerklich gefertigte Möbel und Elemente, minimalistisch im Design, funktionell und mobil für die neuen Stadtnomaden. Diese Hocker sind im wahrsten Sinne des Wortes abgefahren! Hierfür werden abgenutzte Autoreifen in Marokko zu stylishen „Rubber Stools“ verarbeitet.

Lotussalat

Feuriger Lotussalat

Der Salat mit Lotuswurzel ist nicht nur lecker, sondern auch noch äußerst gesund und schmeckt richtig frisch. Lotuswurzeln sind übrigens die stärkehaltigen Knollen der gleichnamigen wild wachsenden Pflanze. Wer es nicht ganz so pikant mag, nimmt statt Peperoni lieber Spitzpaprika.

Zutaten für eine Person

2 Peperoni oder Spitzpaprika

1 Glas eingelegte Lotuswurzeln

1 Tofu

1 Bund Thaibasilikum

 

Zubereitung

1 Die Lotuswurzeln abgießen. Dann in kleine Würfel schneiden.

2 Peperoni oder Spitzpaprika in schmale Scheiben oder Streifen schneiden

3 Den Tofu würfeln und scharf anbraten. Leicht salzen und pfeffern
4 Alles anrichten, mit Sesamöl anmachen und Thaibasilikum in schmale Streifen dazugeben.
Geht schnell und ist super lecker!

 

IMG_0849

Zitronengrassuppe mit Radiccio-Wan tans

IMG_0849Das feine Zitronengrassüppchen harmoniert sehr gut mit dem leicht herben Geschmack des Radicchios und ist gut vorzubereiten. Suppe und Wan tans können bereits am Vortag gekocht werden. Kurz vor dem Essen, die Suppe mit restlicher Sahne aufköcheln und die Wan-tans kochen.

Zitronengrassuppe mit Radiccio-Wan tans

50 g Schalotten
50 g Alsan-Butter
60 ml Sekt
60 ml Noilly Prat
40 ml Portwein weiß
600 ml Gemüsefond
4 Zitronengrasstange
350 ml Soya-Sahne
2 Tl Meersalz
Zucker

Für die Wan Tans :
18 Wan Tan Blätter für Soup (im Asialaden)
1 roter Radiccio
1 El Orangensaft
1 El Alsan
Salz
1 Tl Zucker
1 Vanilleschote
1 Eiersatz-Mix

Die Schalotten abziehen und sehr fein würfeln. In der Butter andünsten, dabei darauf achten,das sie nicht braun werden.Mit Sekt, Noilly Prat, Portwein und Fond ablöschen. Die dicken Enden der Zitronengrasstängel mit einem Küchenmesser flach drücken. In die Suppe geben und alles einmal aufkochen und dann ca. 15 Minuten köcheln lassen. Nun 200 ml Sahne zugeben und mit Meersalz und Zucker abschmecken. Das Zitronengras entfernen und die Suppe pürieren, dann durch ein feines Sieb passieren, nochmals aufkochen und mit der restlichen Sahne verfeinern. Für die Wan Tans : Die äußeren Blätter vom Radiccio entfernen, vierteln und den Strunk entfernen. Die Blätter fein schneiden. Zucker in der Pfanne karmaellieren, Radiccio zugeben, mit Orangensaft ablöschen, 1 Prise Salz, Zucker und Vanillemark mischen, zugebn und aufkochen. dünsten bis die Flüüsigkeit verdampft ist. Abkühlen lassen und leicht auspressen.
Die Wan Tan Blätter einzeln mit dem verquirlten Ei-Mix bestreichen, dann auf jedes Teigblatt in die Markierung etwas Radicciomasse geben, ein Wan Tan Blatt darauf legen und die Ränder festdrücken. Mit einer Gabel den Rand fixieren. Die Wan Tans in kochendem Salzwasser 1 Minute gar kochen. Die Suppe mit dem Pürierstab noch einmal aufschäumen und auf die Teller verteilen. Je 2 Wan Tans dazugeben.

1286959759Paprikasuppe

Wine & Dine – the perfect match

Das perfekte Spiel zwischen Wein und Speisen zählt zu den schönsten Genusserlebnissen. Und darauf hat sich fruitspice konzentriert, denn fein gewürzte Speisen im Spiel mit Wein ergeben neue Geschmäcker, die die Sinne aufs Feinste verwöhnen.

Cremige Paprikasuppe

Zutaten für 4 Personen
3 Schalotten
1 rote Chilischote
4 gelbe Paprikaschoten
100 g Alsan
125 ml Weißwein
1l Gemüsefond
350 ml Soyasahne

Zubereitung

Schalotten und Chilischoten fein schneiden. Schalotten in Butter glasig anschwitzen.
Chilischote und fein gewürfelte Paprika zugeben.
Mit Weißwein ablöschen, etwas reduzieren.
Fond hinzugeben und abermals einkochen lassen, bis die Paprikaschoten weich sind.
Die Suppe mit einem Stabmixer pürieren und durch ein feines Sieb passieren.
Erhitzte Suppe mit eiskalten Butterwürfeln montieren und mit Crispy Orange  abschmecken.
Soya-Sahne mit dem Schneebesen unterrühren.
Aus Filoteig und Gewürz ein Gewürzgrissini zaubern.

Dazu passt dieser wunderbare, vegane Wein Canta Rasim aus dem Languedoc von Delinat
Übrigens hat Delinat einige vegane Weine im Angebot und bietet auch  passende Rezepte.
Und deshalb  gleich noch das Rezept von Delinat zum Canta Rasim: Escalivada

Escalivada
Sommergemüse gegrillt, geschmort, gebraten gehört in die Küche Südfrankreichs und der spanischen Mittelmeerküste. Zubereitet mit bestem Olivenöl, Meersalz und frischen Kräutern ist die Escalivada eine herzhafte Vorspeise oder ein aromatisches Hauptgericht.

Zutaten
600 g Gemüse, z.B. Paprika, Auberginen, Tomaten, Kartoffeln
8 El Olivenöl
2 El frische Kräuter, fein gehackt (Thymian, glatte Petersilie)
Meersalz und Pfeffer

Zubereitung

Paprika und Kartoffeln nach Belieben schälen. Paprika in Streifen, anderes Gemüse in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Gemüse mit Öl bepinseln und in Etappen auf geöltes Backblech legen und im Ofen bei 180° C (Oberhitze) braten: zuerst nur die Kartoffeln aufs Blech legen, nach 10 Minuten wenden und die Auberginen und Paprika dazugeben; weiterbraten, nach 10 Minuten Auberginen und Paprika wenden, die Tomaten beifügen und 5 Minuten fertig braten. Aus dem Ofen nehmen, auf Teller anrichten, mit Meersalz und Kräutern würzen. Schmeckt prima lauwarm mit etwas Weinessig abgeschmeckt als Vorspeise.

USP_08

Grünes Survival Pack

Das Urban Survival Pack ist ein Projekt von Ryan Romanes, der damit  Kindern spielerisch erklären möchte, wie das so mit unseren grünen Lebensmitteln funktioniert. Das Pack beinhaltet  alle nötigen Einzelteile für einen Minigarten und zusätzlich noch eine Menge nützlicher Kleinigkeiten, die das tägliche Leben leichter machen können. Wichtigster Bestandteil sind  die kleinen Pappröhren, die Erde und Saatgut enthalten, um drei verschiedene Pflanzen gedeihen zu lassen.

ryan-romanes-urban-survival-pack-1 USP_07