Brioche mit Frankfurter Soße (vegan)

© Rezept /Foto Petra Balzer

Frankfurter Soße ist eine Kräuterspezialität aus der gleichnamigen hessischen Großstadt und ihrer Umgebung. Das erste gedruckte Rezept erschien im Frankfurter Kochbuch im Jahre 1860. Vorläufer der „Grie Soss“ sind jedoch viel älter: bereits bei den Römern gab es eine Salsa verde. Heute gibt es viele Rezepte und Zubereitungsvarianten, die sich vor allem in den weiteren Zutaten unterscheiden, lediglich die 7 Kräuter, die zu der “Frankfurter Grünen Soße” gehören sind immer die gleichen: Petersilie, Sauerampfer, Borretsch, Kerbel, Pimpinelle, Kresse und Schnittlauch. Die gewaschenen und fein geschnittenen Kräuter werden normalerweise je nach Rezept u.a. mit hart gekochten Eiern, Joghurt, Magerquark, saurer Sahne, Creme fraîche oder Mayonnaise gemischt und dann mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Senf oder Meerrettich abgeschmeckt.

Und hier die vegane Variante mit Cashewkernen und Seidentofu. Eignet sich wunderbar als Amuse Gueule zu einem Glas Prosecco , z.B. Fritz Sekt mit feiner Perlage, frisch und lecker und sehr schön zu trinken.

Zutaten
Brioche (6 Stück)
100ml lauwarmes Wasser (nicht über 38°C)
1Tl Bio-Trockenhefe
180g Weizenmehl Type 405
100g Dinkelmehl Type 1050
1Tl Salz
1gehäuften El Ei-Ersatz  oder Sojamehl
2El Ahornsirup
80g Alsanbutter

Die Hefe im warmen Wasser auflösen. Mehle, Salz und Ei-Ersatz in einer Schüssel mischen. Ahornsirup und Alsan dazugeben. Den Teig mit dem Wasser und der Hefe 5 Minuten glatt kneten.
An einem warmen Ort oder bei 40° im Backofen 30 Minuten gehen lassen.
Den Teig nochmals durchkneten. Dabei immer wieder falten und ausrollen. Schließlich den ausgerollten Teig in 6 gleiche Teile schneiden oder einen großen Laib formen. Auf dem Blech nochmals 15 Minuten gehen lassen. Den Teig mit etwas Wasser befeuchten und bei 175 Grad im Ofen bei  Ober-/Unterhitze ca. 45 Minuten  backen. Die Brioches sind fertig, wenn sie goldbraun knuspern.

 
Zutaten
Frankfurter Soße mit Cashewkernen und Seidentofu
ca. 50g Cashewkerne in Wasser einweichen (min. 2 Stunden)
100g Seidentofu
3 El Olivenöl
Kräuter für die Frankfurter Soße
Salz, Pfeffer, je nach Geschmack etwas Chili

Das Wasser der eingelegten Cashwekerne abgießen. Mit den anderen Zutaten in eine Schüssel  geben und mit dem Zauberstab pürieren.  Mit Salz, Pfeffer (evtl. Chili) abschmecken und in einen Einwegspritzbeutel füllen.  Bis zur weiteren Verwendung in den Kühlschrank  legen.

Fertigstellung
Die Brioche in Würfel mit ca. 2-3 cm Kantenlänge schneiden. Die  Frankfurter Soße mit dem Spritzbeutel in eine 60 ml fassende Spritze  füllen. Die Würfel der Brioche in kleinen Portionen in einer Pfanne von allen Seiten leicht anrösten, bis die gewünschte Bräunung erreicht ist. Die  Würfel aus der Pfanne nehmen und von einer Seite mit der Spritze mit der  Soße füllen.

Comments are closed.