Bulgur mit Birnen und Mandeln

© Wolfgang, Schadt, TRIAS Verlag

„Einer der Hauptgedanken der ayurvedischen Philosophie ist, dass jeder von uns Teil des großen Ganzen ist“, erklärt Volker Mehl. Demnach sind alle eine große Familie, ob nun blutsverwandt oder nicht.  Und deshalb haben seine Rezepte in seinem neuen Kochbuch „Meine Ayurveda-Familienküche“ (TRIAS Verlag, Stuttgart. 2014)  lediglich eine Mission: Sie sollen alle, die am Tisch sitzen, glücklich machen. Und das tun Pfannkuchen mit Mango-Chutney, Schoko-Mohn-Brötchen oder eben dieses Bulgur-Gericht mit Birnen und Mandeln!

Zutaten für 4 Personen

3 EL Ghee
120 g Bulgur
200 ml Milch
200 ml Wasser
2 EL Rohrzucker
½ TL Salz
1 TL Zimt
1 TL Kurkuma
100 g Mandeln (geschält)
2 Birnen

 

Zubereitung

2 EL Ghee in einer Pfanne erhitzen. Den Bulgur darin goldbraun anrösten.

Die Milch und das Wasser in einen Topf geben und kurz aufkochen. Mit Zucker, Salz, Zimt und Kurkuma abschmecken. Bulgur zugeben und alles 15 Min. bei ausgeschaltetem Herd ziehen lassen.

Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze anrösten.

Die Birne vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. 1 EL Ghee in einer Pfanne erhitzen und die Birnenspalten kurz darin andünsten.

Den Bulgur in Frühstücksschalen verteilen.

Birnenspalten und Mandeln darübergeben.

D-Mehl-Familientisch-Presse_rdax_440x293

Comments are closed.