Archiv der Kategorie: Animal Love

shutterstock_133989041-1

Fairschenken

Schenken macht Freude. Sich und andere glücklich machen und die Welt damit ein bisschen besser – es geht! Hier eine kleine Auswahl an Geschenktipps.

Zusammen, gemeinsam – Symbolring aus 925 Sterling, 12 mm breit – ein runder, gelber Citrin ist in den IO E TE (ICH UND DU) Schriftzug eingearbeitet. 100% Fair Trade Edelsteine, 100% recyceltes Silber

Herzige Umarmung – Armreif zum Aufschieben mit einem Herzen aus marmoriertem Plexiglas von Stella Mc Cartney.

Urban Organic Parfüm – ein süßes Zitronensorbet mit Bourbon, der Schale spritzig frischer Limetten, Basilikum und Ingwer. Ein Parfüm für den Tag; frisch, zitronig und einfach nur köstlich durch die Kombination aus Lavendel und Grapefruit.  Wird in Manhattan von Hand und in kleinen Mengen abgefüllt.

Ein bisschen Frieden! Sehr attraktive Peace Kette! Muranoglas, Halbedelsteine, ein Acryl Buddha sowie die beiden Peace Zeichen (pink und rot) aus Howlith (Halbedelstein) von yutapasch

ALATURA Alabasterlampen werden zu 100% in Handarbeit in Europa gefertigt und gleich mit passender Geschenkverpackung geliefert.Wer sich schnell für eines der limitierten Alabasterlampen-Sparsets aus zwei Lampen entscheidet, kann gleich zwei Menschen glücklich machen.

Outsider sind secondhand Stofftiere, die das Herz von den Kleinen sofort erobern.

Keksschale Elch. Passionierte Bäcker werden diese Schale mit Keksausstecher und Plätzchenrezept lieben. Die Produkte von Side by Side zaubern dem Betrachter immer ein Lächeln ins Gesicht. Diese Schale wird in den Isar-Würm-Lech IWL Werkstätten produziert, wo Menschen mit Behinderung die Entwürfe von Designern umsetzen.

Das Kostbarste, das man verschenken kann, sind allerdings keine materiellen Dinge, sondern Aufmerksamtkeit oder Hilfe für andere. Und schließlich ist nichts so nachhaltig wie die Liebe.

Sein ist wichtiger als Haben und dafür liefert  „zeit statt zeugs“ wundervolle Ideen.

Sinnvoll schenken und anderen helfen. Patenschaften für Tiere, Spenden oder Geschenkkarten, die helfen. Weitere Infos gibt es beim Deutschen Tierschutzbund

 

www.londonfieldworks.com

Like a bird

Das Duo Bruce Gilchrist und Jo Joelson von London Fieldworks hat in Londons Grünflächen die Projektserie „Spontaneous City“ gestartet. Die Installationen waren nicht für Hyde Park oder Regent´s Park geplant, sondern wurden für wenig bekannte Grünflächen und geheime Gärten inmitten von London gebaut.Das Programm ist Teil des Secret Garden Projekts. Die Vogelhäuser bestehen aus 250 maßgeschneiderten Boxen, die den Vögeln, Insekten und anderen Tieren der Gärten eine Unterkunft bieten.

cg1 cdw1 Spontaneous-City_Islington_03

 

 

 

 

 

 

 

 

 

All images © London Fieldworks

2014-04-08-osterhasesosprojects-thumb

Posten und Gutes tun

Tolle Aktion! AtelierGS hat sich entschieden SOS Projects mit seiner Osteraktion zu unterstützen und einen Betrag von 3000 € als Spendensumme bereitzustellen.

Jährlich werden In Spanien 20.000 Hunde getötet, noch viele mehr misshandelt. Nicht selten werden aus Mitleiddiese Tiere von Touristen nach Deutschland gebracht, und hier wieder ausgesetzt, weil die Tiere traumatisiert sind.Trotz Tierliebe überfordern die leidenden Tiere die neuen Frauchen und Herrchen und werden wieder ausgesetzt oder abgegeben.

Mit jeder Veröffentlichung des Aktionslogos aus einem kleinen Hasen mit Osterei spendet AtelierGS bis zur Gesamtsumme von 3.000 Euro jeweils 30 Euro an die renommierte Institution SOS Projects. Der gemeinnützige Verein lindert die Not von Hunden vor Ort und gibt den meist willkürlich ausgesetzten, traumatisierten Tieren ein würdiges Zuhause auf dem Sonnenhof im oberbayerischen Rottenbuch.

In nur zwei Schritten ist man dabei

Auf diese Weise möchte das Münchner AtelierGS laut Pressemitteilung so das Bewusstsein für den Tierschutz nachhaltig in der Öffentlichkeit stärken und für die teilweise erschreckenden Schicksale von Hunden sensibilisieren.  AtelierGS setze deshalb gezielt auf die Unterstützung von Bloggern und Online-Redakteuren, um die gemeinnützige Tätigkeit von SOS Projects im Sinne des allgemeinen Tierschutzes zu unterstützen und das Bewusstsein für die Thematik in der digitalen wie allgemeinen Öffentlichkeit zu schärfen.

Also, worauf warten?  Mitposten und Gutes tun.

 
naturehome-design-hundebett Luna-vollholz-buche-dalmatiner

Schlafen wie im 7. Hundehimmel

Natur Pur, Komfort und Designerqualität. Bei diesem Hundebett bleiben keine Wünsche für Mensch und Tier offen. Das Design-Hundebett in Buche von Naturehome lässt keine Wünsche bei Mensch und Tier offen. Die Naturmatratze aus Kokos-Latex schont und stützt die Gelenke Ihres Lieblings, ist schafstoffgeprüft und dunstet nicht in den Wohnraum aus. Zudem ist sie auch ideal für Reisen. Qualität „Made in Germany“. Der anthrazitfarbene Bezug sowie der separate Nässeschutz bestehen aus 100% Baumwolle und sind waschbar. Durch die separate Matratze ist auch der hochwertige und langlebige farblos geölte Buchenvollholzrahmen gut zu reinigen. Die natürliche Holzmaserung und die durchgehenden Lamellen sorgen für eine edle Optik. Zum Schutz Ihrer Böden sind Filzgleiter unter dem Hundesofa verschraubt. Die Fertigungsart und angenehme Schwere verhindern, dass Ihr Vierbeiner sein Hundebett zerlegt. Selbstverständlich können alle Teile auch einzeln nachbestellt werden.

Naturehome verwendet FSC zertifiziertes Massivholz und hochwertige Materialien wie rostfreier Edelstahl und Bio Baumwolle. Das verwendete Bio Holzöl und die Holzlasur sind rein pflanzlich. Somit dünsten unsere Holzmöbel für Hunde keine Schadstoffe aus. Das Hundebett gibt es in der Größe 100 x 80 cm oder 80 x 60 cm. Bettrahmen: aus FSC und PEFC zertifiziertem, deutschem Buchenholz, mit pflanzlichem NATUREHOME Holzöl natur geölt Matratze: vulkanisierte Latexmilch, latexierte Kokosfaser Bezug und Matratzenschoner: 100% Baumwolle, waschbar bei 60°C

 

 
kuh_86153107

Glückliche und gerettete Kühe

Ganze Weltalter von Liebe werden notwendig sein,
um den Tieren ihre Dienste und Verdienste an uns zu vergelten. Christian Morgenstern

Die Kuhrettung hat die Kühe eines landwirtschaftlichen Betriebs vor dem Schlachter gerettet. Ein familiärer Milchwirtschaftsbetrieb wurde aus wirtschaftlichen Gründen aufgegeben. Der noch verbliebenen Herde, bestehend aus elf Milchkühen und 14 Färsen, drohte  die Schlachtung. Um dies zu verhindern, gründeten Nachbarn und Tierfreunde einen Verein um, gemeinsam mit dem von der Projektidee überzeugten Landwirt, einen Schutzhof für die Tiere zu betreiben, auf dem sie  bis zu ihrem natürlichen Lebensende in ihrer vertrauten Umgebung weiterleben können. Die Kuhrettung braucht noch Unterstützer!

krauterwiese

LOGOCOS Naturkosmetik

LOGOCOS Naturkosmetik AG zieht sich vom chinesischen Markt zurück. Der führende Hersteller bio-veganer Naturkosmetik reagiert konsequent auf die Tierversuchsproblematik. Diese Meldung ging am 27.11. über den Ticker. Die LOGOCOS Naturkosmetik AG wird sich mit all ihren Marken aus dem chinesischen Markt zurückziehen und schon zum 1. Dezember 2013 keine Waren mehr nach China liefern. Ulrich Grieshaber, Inhaber und Geschäftsführender Vorstand der LOGOCOS Naturkosmetik AG zieht damit Konsequenz aus der unbeweglichen Haltung der chinesischen Behörden in Sachen Tierschutz. Nachdem ihm persönlich bekannt geworden war, dass zur Registrierung von Kosmetikprodukten in China trotz anderslautender Äußerungen tatsächlich Tierversuche verlangt werden, hat Ulrich Grieshaber schnell reagiert. LOGOCOS hat nach Wegen gesucht, auf die Behörden in der Volksrepublik China positiven Einfluss zu nehmen und die Umstellung auf alternative Testmethoden erwirken zu können. Heute ist klar, dass ein erhofftes, tierversuchsfreies Verfahren zur Überprüfung von Kosmetikprodukten auch in absehbarer Zeit in China nicht eingeführt wird. Zu LOGOCOS gehören die Marken  LOGONA, Heliotrop, SANTE und Fitne.

Kompliment an den Inhaber, Ulrich Grieshaber. Er hat eine mutige Entscheidung getroffen hat, verzichtet laut sueddeutsche.de auf einen zweistelligen Millionenbetrag. Aber gerade das zeigt, wie authentisch das Unternehmen hinter seinen Werten steht. 

Shop the frog

Der kleine grüne Frosch ist bei Rainforest Alliance das Symbol für Nachhaltigkeit. Er steht für Umweltschutz, soziale Gerechtigkeit, Wirtschaftlichkeit. Die Rainforest Alliance nutzt die Kraft des Marktes, um den wesentlichen Ursachen von Umweltzerstörung zu begegnen: Holznutzung, landwirtschaftliche Expansion, Viehzucht und Tourismus. Diese Arbeit sorgt dafür, dass viele Millionen Hektar Wald, Acker- und Weideflächen nachhaltig bewirtschaftet werden. Also Augen auf beim Shoppen!

Das Siegel für Nachhaltigkeit
Das Siegel für Nachhaltigkeit