Croquetas

(c) Petra Balzer

Croquetas  sind spanische Kroketten, die in Olivenöl ausgebacken werden. In Spanien werden Croquetas als Tapas calientes, also als warme Vorspeise serviert. Der Teig besteht aus einer sehr stark eingedickten Mehlschwitze, die sich sehr gut vorbereiten lässt, da sie ca. 2 Stunden im Kühlschrank durchkühlen sollte.

Zutaten für ca. 12 Croquetas

100 g Mehl
0,25 L Sojamilch
3 rote Zwiebeln
1 rote Paprika
1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
1 Bund Petersilie
Paprikapulver (geräuchert)
Salz, Pfeffer
Sojasahne, Paniermehl

Zubereitung
Zwiebel und Paprika in feiner Würfel schneiden. Petersilie klein schneiden.
Öl in einen kleinen Kochtopf oder in eine Stielkasserolle geben und erhitzen. Die Temperatur auf mittlere Stufe zurückschalten. Zwiebel, Paprika und Knoblauch glasig dünsten. Das Mehl zufügen und unter kräftigem Rühren mit dem Kochlöffel hell anschwitzen. Milch dazugeben und kräftig weiterrühren, bis ein glatter dicker Brei entsteht.
Den Kochtopf vom Herd nehmen, auf einen Untersetzer stellen und abkühlen lassen.
Die Petersilie mit dem Kochlöffel unter den Brei mischen und kräftig mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

Die Masse in eine leicht eingeölte Auflaufform geben und glatt streichen. Die Auflaufform mit Klarsichtfolie abdecken und ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, bis die Masse gut durchgekühlt ist.

In einen tiefen Teller Paniermehl füllen und in einen zweiten tiefen Teller Sojasahne, gewürzt mit Salz und Pfeffer. Die Auflaufform aus dem Kühlschrank nehmen, die Folie entfernen und aus der Masse, je nach Größe, ca. 12 Kroketten formen.

Die Croquetas in Paniermehl, dann in der Sojasahne dann noch einmal in Paniermehl wenden. In einer beschichteten Pfanne vier Esslöffel Olivenöl zunächst erhitzen. Die Temperatur dann auf mittlere Stufe zurückschalten. Die Temperatur sollte nicht zu hoch sein, damit die Kroketten nicht so schnell dunkel werden, sondern langsam auch in der Mitte durchgaren. Die Croquetas im Olivenöl unter mehrmaligem Wenden  goldbraun backen möglichst frisch aus der Pfanne servieren.

Comments are closed.