Göttlicher Besuch

GDG Stuttgart4

Das österreichische Modelabel Göttin des Glücks eröffnet seinen ersten eigenen Shop in Deutschland. Im neu eröffneten fairen Kaufhaus Weltladen an der Planie im Zentrum Stuttgarts verkauft die Göttin seit dieser Woche ökofaire Mode mit Wohlfühlfaktor. Die Göttin ist dort mit einen Shop-in-Shop-Konzept vertreten und wird so zu einem Teil des Weltladens, in dem neben Mode auch weitere fair gehandelte Produkte wie Möbel und Lebensmittel gezeigt werden.

GDG Stuttgart5

 

 

 

 

Deutschland, wir kommen!
Göttin des Glücks wächst. Nachdem das Label in Österreich bereits in fünf eigenen Stores in Wien, St. Pölten, Linz, Graz und Innsbruck verkauft, können auch deutsche KundInnen jetzt vor Ort bei Göttin des Glücks shoppen. International ist das Label bisher in 5 Ländern an rund 110 Point of Sales vertreten, in Deutschland ist das nachhaltige Label bislang online und in rund 40 Fachgeschäften erhältlich. Am Stuttgarter Charlottenplatz gibt es ab dieser Woche auf 10 m2 die Winterkollektion 2014/15 für Damen und Herren zu kaufen – Kleider, Röcke, Hosen, Shirts und vieles mehr, in typischer Göttinnenmanier zum rundherum Wohlfühlen. Die Kollektion ist vom afrikanischen Kontinent inspiriert und leuchtet in knalligen warmen Farben und sanften Erdtönen. Auch der Shop kann sich sehen lassen: Mit einem Signature-Ladenkonzept baut Göttin des Glücks auf Recycling. Die typischen, weiß aufbereiteten barocken Möbelstücke und Kästen, die sich neben den farbenfreudigen Kleidungsstücken dezent im Hintergrund halten, sind aus alten Ladenmöbeln gefertigt. Und es soll weitergehen: Neben dem Shop plant Göttin des Glücks einen Showroom in Stuttgart, um regelmäßig Händler zu empfangen.

Comments are closed.