Hirse-Kegari

© Fotos mit Geschmack, Sabine Mader & Ulrike Schmid/ AT Verlag

Ayurveda, die indische Lebensphilosophie, hat sich seit langem und bei vielen Menschen als Weg zu Gesundheit, Wohlbefinden und Ausgeglichenheit bewährt. Unter anderem lehrt Ayurveda auch, wie man mit der geeigneten Ernährungsweise einen sanften Weg der Entschlackung und Gewichtsreduktion beschreiten kann. Das Rezept für Hirse-Kegari ist leicht und schnell zubereitet.

 

Zutaten für 2 Portionen
750 ml Wasser
70 g Hirse
2 Tl Olivenöl
1 kleine Zwiebel, klein gewürfelt
2 Tomaten, klein geschnitten
1/2 Chilischote, in feine Ringe geschnitten
1 Tl Rohrzucker
1 Tl Zitronensaft
1/2 Tasse Wasser
1 Tl Schnittlauch, in Röllchen geschnitten

Zubereitung
Das Wasser zum Kochen bringen und die Hirse darin weich kochen. Abgießen, die Hirse mit kaltem Wasser abschrecken und warm halten.

Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin 30 Sekunden andünsten. Die Tomatenstücke, Chili, Zucker und Zitronensaft dazugeben und 2 Minuten weiterdünsten. Mit Salz abschmecken, 1/2 Tasse Wasser zufügen und einmal kurz aufkochen. Die Hälfte der Hirse auf einen Teller geben und die Sauce darauf verteilen. Die restliche Hirse darübergebe. Mit Schnittlauch garnieren.

aus

Nicky Sitaram Sabnis „Ayurveda-Küche zum Abnehmen„, AT-Verlag

Nach der ayurvedischen Lehre lassen sich mit der geeigneten Ernährung erfolgreich Gewicht reduzieren und halten. Nach einer Einführung in die Grundlagen des Ayurveda und einem Test zur Bestimmung des eigenen Konstitutionstyps präsentiert Ayurveda-Experte und -Koch Nicky Sabnis 120 neue, typgerechte und alltagstaugliche Rezepte, die das Entschlacken und Abnehmen auch zu einem kulinarischen Erlebnis machen. Die Rezepte lassen sich schnell und einfach zubereiten, brauchen nur wenige, überall erhältliche Zutaten, sind laktose- und glutenfrei und überwiegend vegan.

Comments are closed.