Hmmm – Hummus mit marinierten Zitronen

(c) Petra Balzer

Hummus, der Klassiker unter den arabischen Vorspeisen, darf auf keiner Mezze-Tafel fehlen. Hier herrlich frisch mit marinierten Zitronen.

 

Zutaten Hummus
1 Dose Kichererbsen (400 g Inhalt), 2 Knoblauchzehen, 2 EL Olivenöl, 3 EL Zitronensaft, 3 EL Sesampaste (Tahin), Salz, 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel,  1 TL edelsüßes Paprikapulver

Zubereitung Hummus
Die Kichererbsen im Sieb gründlich kalt abbrausen und abtropfen lassen. Knoblauch schälen und klein schneiden.

Kichererbsen mit Knoblauch, Olivenöl, Zitronensaft, 2-3 EL Wasser und Tahin zu einer cremigen Paste pürieren (Mixer, Küchenmaschine oder Pürierstab). Mit Salz und Kreuzkümmel abschmecken und in eine kleine Schüssel füllen. In der Mitte mit dem Löffel eine kleine Mulde eindrücken.

Ein Esslöffel marinierte Zitronen in die Mulde geben und über den Rest vom Hummus laufen lassen.

IMG_1323

 

 

 

 

Marinierte Zitronen

Zutaten und Zubereitung
3 mittlere Zitronen halbieren und in dünne Scheiben schneiden

3 El Zitronensaft und

1 rote Chilischote zu einer Paste stampfen

35 g Zucker

1/2 El grobes Meersalz

1 zerdrückte Knoblauchzehe

1 Tl mildes Paprikapulver

1 Tl gemahlener Kreuzkümmel und

1 Tl gemahlener Kurkuma

Alle Zutaten vermischen und über Nacht ziehen lassen.

 

Herrlich sommerlich!

Comments are closed.