Lila Rüblikuchen

Lila Rüblikuchen

Wer hat´s erfunden? Natürlich die Schweizer! Der Rüblikuchen ist eine leckere Kuchenspezialität aus der Schweiz. Die darin enthaltenen Karotten machen den Teig schön saftig.

Zutaten
1 Tl Anissamen
350 g lila Möhren
30 g Ei-Ersatz-Pulver
250 g Mehl
3 Tl Backpulver
100 g gemahlene Mandeln
275 g Zucker
1 Päckchen Vanille-Zucker
Salz
1/2 Tl Zimt
1/8 l Öl
100 g gehackte Mandeln

Zubereitung
Anis in einer Pfanne ohne Fett rösten. Lila Möhren putzen und fein reiben. Ei-Pulver und 12 El kaltes Wasser verrühren. Mehl, Backpulver, gemahlene Mandeln, Zucker, Anis, Vanille-Zucker, Salz und Zimt in eine Rührschüssel geben, mischen und Öl zufügen. Verrühren, Ei-Mischung zugeben und unterrühren. Zuletzt Möhren und gehackte Mandeln unter den Teig heben. In eine gefettete Form geben und bei 175 Grad Celsius ca. 60 Minuten backen.

Comments are closed.