Pissaladière

(c) Petra Balzer

Pissaladière ist die französische Antwort auf die italienische Pizza. Ein Zwiebelkuchen, der traditionell mit schwarzen Oliven und Sardellen verfeinert ist und dadurch seinen markanten Geschmack erhält. Hier die vegane Variante ohne Anchovis: Pizzateig, Zwiebeln und Knoblauch – schon ist dieser provenzalische Kuchen fertig!

Zutaten
500 g Pizzateig

100 g Gemüsezwiebeln

8 El Olivenöl

100 g schwarze Oliven ohne Stein

2 Knoblauchzehen

Thymian, Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung
1. Zwiebeln in Würfel schneiden. Knoblauchzehen zerdrücken.

2. Zwiebeln und Knoblauch ca. 15 Minuten in Olivenöl in einer Pfanne cremig dünsten, also »schmelzen«.

3. Am Ende mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Abkühlen lassen.

5.  Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen. Zwiebeln und Thymian gleichmäßig darauf verteilen. Mit etwas Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Gas 3-4,) 15 Minuten backen.

6. Oliven auf der Masse verteilen und weitere 5 Minuten backen.

Dazu passt Blattsalat.

 

Weinempfehlung

RoseweinProvenceLeFouques

 

Côtes de Provence Rosé, AOP 2013, Domaine Fouques, Demeter-Rosewein

Ein typischer Provence-Rosé mit schönen Körper. Lebendig, gehaltvoll und genug Kraft für eine sommerliche Speisebegleitung.

Comments are closed.