Rettichspaghetti mit Erbsenmousse und Minze

(c) Petra Balzer

Was braucht es für dieses (vor-)sommerliche Gericht? 3 Zutaten: Rettich, Erbsen, Minze! Erbsenminze-Sauce oder Avovado-Wasabi-Sauce ergeben ein perfektes und erfrischendes Essen mit Rettichspiralen. Die Mousse lässt sich je nach Jahreszeit abwandeln. Und das Schönste daran – schnell, einfach und lecker!

 

Zutaten
1 Rettich
100g frische Erbsen
1/2 Bund Minze, in Streifen geschnitten

50 ml Gemüsefond
1 Tl Olivenöl
Salz, Pfeffer

nach Belieben Chili oder mit schwarzem Kümmel

Variante Avocadomousse mit Wasabi
1 reife Avocado
Wasabipaste

Scharf und würzig wird dieses Gericht durch Wasabi, auch japanischer Rettich genannt.

Nach Belieben Basilikum und Chili

Zubereitung
Rettich schälen und mit dem Spiralschneider in dünne Spaghettistreifen schneiden. Mit Olivenöl und etwas Salz marinieren.
Erbsen mit etwas Fond pürieren bis die Creme die gewünschte Konsistenz hat. pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

 

Comments are closed.